Datenschutz

Datenschutzerklärung

Unser Unternehmen nimmt den Schutz von Kundendaten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei allen Geschäftsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit verfolgen. Wir beachten alle Maßgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und verwenden Ihre Daten für Werbezwecke nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Der Schutz Ihrer Daten ist uns, der Firma ladyproject.de, Peggy Schuster, Sperberweg 6, D-86399 Bobingen, Telefon 08234/9989703, E-Mail shop@ladyproject.de, ein großes Anliegen. Wir legen daher auch bei unseren Partnerunternehmen größten Wert auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Daher haben wir entsprechende Verträge geschlossen und überwachen deren Einhaltung.

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie sich mit Ihren Fragen auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Peggy Schuster
ladyproject.de
Sperberweg 6
D-86399 Bobingen

Nachfolgend möchten wir Sie über die Nutzung Ihrer Daten durch uns informieren.

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, und zwar Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Website, Ihre IP-Adresse, Ihren Browsertyp und -version, Ihr verwendetes Betriebssystem, Ihre Referrer-URL (ursprüngliche Website, von der aus Sie auf unsere Website gekommen sind), den Namen der aufgerufenen Seite, die vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/-funktion und die vom anfordernden Rechner übermittelten Eingabewerte. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

Datenweitergabe an Dritte

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an einen Lieferanten, der Ihnen die Ware zustellt und an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Ihr Name und Ihre Adressdaten werden an das mit der Versendung des Newsletters beauftragte Partnerunternehmen weitergegeben. Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden an den mit der Versendung der Newsletter beauftragten Partnerunternehmen Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Nachname weitergegeben. Eine hierüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bzw. sich aus der Stammkundendatei löschen lassen. In diesem Fall ist die Nutzung der Stammkundendateivorteile (insbesondere Erhalt des Preisnachlasses auf nicht reduzierte Waren) nicht mehr möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten solange, wie Sie an unserem Kundenbindungsprogramm (Eintrag in die Stammkundendatei) teilnehmen. Sobald Sie uns darüber in Kenntnis setzen (z.B. per E-Mail, Brief, telefonisch), dass Sie nicht mehr an unserem Kundenbindungsprogramm teilnehmen möchten, werden wir Ihre diesbezüglichen Daten löschen. Sofern die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. zur Einhaltung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen) bzw. unserer Verpflichtungen aus Verträgen mit Ihnen (z.B. zur Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen) erforderlich ist, werden wir die zur Erfüllung unserer diesbezüglichen Pflichten nicht erforderlichen Daten löschen und Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen für die weitere Nutzung sperren. Gleiches gilt, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Wahrung unserer berechtigten Interessen (zu Zwecken der Direktwerbung, zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus Vertrag) benötigen und die Speicherung der Daten nicht Ihrem überwiegenden Interesse bzw. Ihren Grundrechten und Ihren Grundfreiheiten widersprechen.

Anspruch auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

Sie haben uns gegenüber einen Anspruch auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Der Anspruch ist grundsätzlich unentgeltlich. Allerdings behalten wir uns vor, in Fällen offensichtlich unbegründeter oder – insbesondere im Falle von häufiger Wiederholung – exzessiver Anträge Ihrerseits entweder ein angemessenes Entgelt, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, zu erheben oder uns zu weigern, aufgrund des Antrages tätig zu werden.
Um Ihre Ansprüche geltend zu machen, nutzen Sie bitte die Eingangs dieser Erklärung zur Verfügung gestellten Kontaktdaten.

Beschwerderecht

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.

E-Mail-Newsletter

Sofern Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter eingetragen haben, verwenden wir Ihre E-Mail- Adresse und ggf. Ihren Vor- und Zunamen zur Zusendung von Newslettern mit dem in der obigen Einwilligung zur Newsletterversendung genannten Umfang. Die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse ist für die Versendung des Newsletters erforderlich. Ihren Vor-und Zunamen nutzen wir, um Sie im Rahmen des Newsletters persönlich ansprechen zu können.

Sie können der Nutzung Ihres Namens für die Versendung des Newsletters jederzeit widersprechen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten im Rahmen des Newsletterversandes ist Ihre Einwilligung.
Die Einwilligung zum Erhalt des E-Mail-Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Hierzu können Sie einfach den am Ende eines jeden Newsletters befindlichen Link „Newsletter abbestellen“ anklicken. Darüber hinaus können Sie uns alternativ eine E-Mail an shop@ladyproject.de senden oder uns eine Nachricht an die zu Beginn dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten zukommen lassen.

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht nicht, jedoch können Sie den Newsletter ohne die Angabe der E-Mail-Adresse nicht beziehen.

Ihre Daten für den Newsletterversand werden von uns solange gespeichert, bis Sie der weiteren Verwendung widersprechen, bzw. den Newsletter abbestellen. Mit Eingang des Widerrufs der Einwilligung löschen wir Ihre diesbezüglich gespeicherten personenbezogenen Daten. Soweit eine fortgesetzte Speicherung aus rechtlichen oder vertraglichen Gründen erforderlich ist, werden Ihre Daten bis zur Erfüllung des Vertragszwecks bzw. bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfristen für die weitere Verwendung gesperrt und mit Erreichen des Vertragszwecks bzw. mit Ablauf der Fristen gelöscht.
Zuletzt angesehen